Wichtige Links

Seiteninhalt

Internationales Fußball-Fire-Fighters-Turnier

Eine Spielgemeinschaft der Feuerwehr Herrenberg, Abteilungen Kuppingen und Mönchberg, und der Feuerwehr Gäufelden war am Wochenende des 25.01.2014 beim Fire-Fighters-Cup in Bad Krozingen am Start.
Über den ehemaligen Hildrizhausener Verbandsligaspieler Andre Gonsior, der mit Darmsheim seit fünf Jahren in Bad Krozingen teilnimmt, wurden die Kuppinger auf das Turnier aufmerksam.
Da die Abteilungen Kuppingen und Mönchberg nicht ganz ein komplettes Fußballteam zusammen bekamen wurde die Spielgemeinschaft auf die Gäufeldener Feuerwehr ausgeweitet.
Trotz kurzfristiger Verhinderung von Torwart Marcus Scheurenbrand fuhren Dominik Gauß, Heiko Krauß, Marcel Hörmann und Marco Schäberle mit den Herrenberger Kameraden selbstbewusst zum Turnier.
18 Feuerwehrmannschaften, darunter auch die Berufsfeuerwehren aus Mönchengladbach und Freiburg sowie Feuerwehren aus Frankreich und der Schweiz, spielten bei diesem Vollbandenturnier um den Titel.
In der Vorrunde wurden von der gemischten Mannschaft aus den drei Wehren, die als „Feuerwehr Kuppingen“ bei diesem internationalen Feuerwehrturnier startete, drei Spiele gewonnen. Das Spiel gegen die französischen Kollegen der Pompiers Ilzach ging mit einem 1:1 unentschieden aus.
Gegen die Berufsfeuerwehr Mönchengladbach musste sich die Mannschaft aus dem Gäu mit 4:0 geschlagen geben.
Nach einem 1:1 im Viertelfinale verlor die Spielgemeinschaft nach dem 9 Meterschießen mit 2:4 gegen das Team Hekatron.
Mit dem 5. Platz der Gruppe A waren die Jungs etwas unzufrieden. Dafür ging die anschließende Player’s und Zumba Party bis in die frühen Morgenstunden.
Die Feuerwehr Sindelfingen, Abteilung Darmsheim, die bereits zum siebten Male bei diesem Turnier mitmischte erreichte ebenso den 5. Platz in der Gruppe B.
Die Spieler der Mannschaft sind sich jedoch über eines einig: „Wir kommen wieder“.

Bericht Kuppingen

Die Mannschaft aus Kuppingen-Gäufelden reiste mit Folgender Besetzung nach Krozingen.
Marco Schäberle , Dominik Gauß , Marcel Hörrmann , Heiko Krauß (FFW Gäufelden)
Christian Giangrande , Michael Mittelhaus ,Simon Rittelmaier , Kevin Keuler , Benjamin Koch (FFW Kuppingen), Daniel Mayer (FFW Mönchberg)
Es Fehlten leider Kurzfristig unser Torwart Markus Scheurenbrand (Gäuflden) und Matthias Schultheiß (Kuppingen).

In der Vorrunde wurden 3 Spiele gewonnen 1 Unentschieden und 1 verloren (10 Punkte mit 8:7 Toren) Platz 2 in der Gruppe sicher im Viertelfinale

2 : 1 Malteser Rettungsdienst
0 : 4 Berufsfeuerwehr Mönchengladbach
2 : 1 Spitzehocker Bad Krozingen
3 : 0 FFW Botnang
1 : 1 Pompiers Ilzach (Frankreich)

Viertelfinale 1: 1 gegen Team Hekatron nach 9 Meterschießen 2:4 Verloren

Ein bisschen unzufrieden war die Mannschaft nach dem Turnier weil definitiv mehr drin gewesen ist !!!!! Dafür ging die Player`s / Zumba Party bis in die Frühen Morgenstunden. Aber es hat uns sehr gefallen und wie schon gesagt „Wir kommen wieder"
Bericht von Benjamin Koch Feuerwehr Kuppingen 29.01.2014

Bericht Feuerwehr Darmsheim (Verantwortlicher Martin Laier)

Bereits zum siebten Male mischte die Freiwillige Feuerwehr Darmsheim beim Internationalen Football-Fire-Fighter Turnier in Bad Krozingen, um den Hekatron Cup mit.
Trotz einiger Absagen im Vorfeld fuhr die Mannschaft aus Darmsheim, angeführt vom Abt. Kommandanten Bernd Holz, Roger Gann, Sebastian Gonsior, Björn Holz, Martin Laier, Frank Laier, Markus Spengler, Christopf Wiechert und Torwart Daniel Baisch, selbstbewusst zum Turnier.
In gewohnter Manier zeigte diese, weshalb sie zu den Favoriten gehört. Konzentriert, spielstark und mit ansehnlichen Kombinationen wurden die Vorrunden-Spiele alle gewonnen. Um so enttäuschter waren die Darmsheimer dann, nach der überraschenden 0:1 Niederlage im Viertelfinale gegen die FFW aus Heidelberg. Nach dem frühen Gegentor wurde gegen die gut stehende Heidelberger Abwehr, kein Mittel mehr gefunden, um die Partie zu drehen!
Die bittere Niederlage war jedoch schnell überwunden und es wurde bei der anschließenden Zumba – Party, mit unseren Freunden aus Bad Krozingen und den Kameraden von der FFW Kuppingen gefeiert. Ganz nach dem Olympischen Gedanken „Dabei sein ist alles“

Weitere Informationen

Sportgruppe

Die Sportgruppe formierte sich im Jahr 2007 und trainiert seitdem regelmäßig, ganz nach dem Motto:

Sportgruppe

Informationen

Lauftreff: Die Laufgruppe der Feuerwehr trifft sich jeden Montag um 19:30 Uhr zum Lauftreff im Feuerwehrhaus.

Fußball: Im Winter findet jeden Freitag von 21:00 Uhr bis 22:00 Uhr Hallenfußball in der Sporthalle Gäufelden Nebringen statt.

E-Mail schreiben

Urheberrecht

Freiwillige Feuerwehr Gäufelden | Raiffeisenstraße 15 | 71126 Gäufelden | Fon: 07032 79690-0 | Fax: 07032 79690-1 | E-Mail schreiben